Holz: Urbaner und effizienter Baustoff
Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE setzt auf Nachhaltigkeit

Wirtschaftliche Bau­weise und moderne Archi­tektur: In Berlin-Adlershof reali­siert Brüninghoff für die HOWOGE Wohnungs­baugesell­schaft mbH in Kürze das Projekt „Urbaner Holzbau“. Gebaut werden drei Wohn­häuser in intelli­genter Holz-Hybrid­bauweise nach Plänen des Architektur­büros Kaden+Lager. Der natürliche Bau­stoff Holz leistet bei den 42 Wohn­ein­heiten zusammen mit Stahl­beton­fertig­teilen eine gute Trag­fähig­keit und gibt der Fassade eine hoch­wertige Optik. Städte­baulich fügen sich die drei Punkt­häuser gekonnt in die geplante Umgebung des Quartiers „Wohnen am Campus“ ein.

Fläche

2.825 m²

Gebäude

3 Wohnhäuser
Insgesamt 42 Wohneinheiten

Baustart

Oktober 2017

Die drei Punkt­häuser sind jeweils zueinander um 45 Grad gedreht und passen sich städte­baulich optimal ins Umfeld ein.
Zeichnung: Kaden + Lager, Berlin

Die Fassade besteht aus einer vertikal vorgegrauten Nut-Feder-Holzschalung.
Visualisierung: Björn Rolle, Dipl.-Ing. Architektur, Berlin

Das Projekt „Urbaner Holzbau“ in Berlin steht für wirtschaft­lichen Wohnungs­bau mit hoch­wertiger Architektur.
Visualisierung: Björn Rolle, Dipl.-Ing. Architektur, Berlin

Planungsmethode Building Information Modeling (BIM)

Um den Informations­austausch zwischen den Projekt­beteiligten zu verbessern, wird bei dem Projekt von Beginn an auf die Planungs­methode Building Infor­mation Modeling (BIM) gesetzt. Dank der digitalen Platt­form erhalten die Beteiligten ein schnelles Ver­ständnis für Archi­tektur, Gelände und Aufgaben. Alle Modelle, digitalen Pläne, Formulare und Listen werden in ein System zusammen­geführt, mit­einander verknüpft, visualisiert und aus­gewertet. Das Ergebnis ist eine optimale Analyse und Nutzung der BIM-Daten während der Planungs-, Bau- und Betriebsphase.

Beim Bau der drei Häuser setzt Brüninghoff auf Holz als Haupt­bau­stoff. Aufgrund seiner hohen Trag­fähig­keit und seinem geringen Gewicht eignet sich Holz gut für den Einsatz in der Trag­struktur des Hauses. Kombiniert wird der Baustoff mit Stahl­beton­fertig­teilen für die Decken und den Treppen­kern. Weitere positive Eigen­schaften: Holz klima- und umwelt­freundlich, es dämmt nicht nur optimal, sondern wärmt auch, so dass die Energie­kosten niedrig sind. Der Baustart ist für Oktober 2017 geplant.

Kontakt

Interesse?

Möchten Sie mehr über Hybridbau erfahren? Dann schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Intelligent bauen mit Holz.

KONTAKT

Brüninghoff GmbH & Co. KG
Industriestraße 14
46359 Heiden

+49 2867 9739-0

E-Mail-Formular

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen