Schule aus Holz in Hamburg-Flottbek
8 Klassenzimmer, Werkstätten, Mensa und mehr

Der Startschuss für das Bauvorhaben an der Stadtteilschule Flottbek in Hamburg erfolgte im Mai 2015: Auf einer Grundfläche von rund 2.140 Quadratmetern entstand hier während des laufenden Schulbetriebs zwei neue Gebäude. Die Ausführung der beiden Hybridgebäude erfolgte in Brettsperrholz-Bauweise mit vorgefertigten Elementen. Der nachwachsende Werkstoff Holz eignet sich besonders für öffentliche Gebäude. Denn Holz ist als Baumaterial nicht nur energieeffizient, sondern es trägt auch zu einem gesundheitsfördernden Klima bei.

Flächen

Gebäude 09: 959,32 m² BGF

Gebäude 10: 1.171,27 m² BGF

Gebäude

2 neue Gebäude: eingeschossiger Neubau mit Mensa, Küche, Kiosk, Musikraum und Werkstätten für Holz- und Metallarbeiten sowie Nebenräume + dreigeschossiges Gebäude mit acht Klassenzimmern und multifunktionale Gemeinschaftsfläche

Bauzeit

7 1/2 Monate

Montagezeit

Je Gebäude 5 Wochen

Natürlicher Baustoff: Holz sorgt für ein gesund­heits­fördernes Klima, auch in der Hamburger Stadt­teil­schule Flottbek.

Kurze Bauzeit: In nur neun Monaten entstanden zwei neue Schulgebäude.

Warme Atmosphäre: Für fast wohnlichen Charakter in den Klassenzimmern sorgt das eingesetzte Holz.

Holz: Energieeffizientes Baumaterial

Gebaut wurden ein einge­schossiger Neubau mit Mensa, ange­schlossener Küche, Kiosk und Nebenräumen. Zusätzlich sind ein Musik­raum und unter­schiedliche Werk­stätten für Holz- und Metall­arbeiten unter­gebracht. Das drei­ge­schossige Gebäude daneben erweitert die Schule um acht Klassen­räume und eine multi­funktionale Gemein­schafts­fläche, die in den Pausen, für Versammlungen und Vor­träge genutzt werden kann.

Kontakt

Interesse?

Möchten Sie mehr über Hybridbau erfahren? Dann schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

KONTAKT

Brüninghoff GmbH & Co. KG
Industriestraße 14
46359 Heiden

www.brueninghoff.de

+49 2867 9739-0

E-Mail-Formular

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen